Sammlung historischer Fotoalben von akg-images

Europäische, phantasievolle Vorstellungen fremder Kulturen, tropischer Länder und die Sehnsucht nach dem vermeintlich ›Exotischen‹ spiegeln sich gegen Ende des 19.
Mehr...
Die erste Nutzung eines direkt auf die Daguerreotypie gemalten farbigen Hintergrunds (im Jahr 1843) wird dem Londoner Daguerreotypisten Antoine Claudet
Mehr...
Das Wissens über historische Verfahren, verwendete Materialien, die jeweils zeittypischen Ausstattungen der Ateliers und nicht zuletzt Namen und Adressen von
Mehr...
Schwarzweißfotografien erzeugen eine Distanz zu der von uns farbig wahrgenommenen Welt. Wir assoziieren mit deren Schwarz- und Grautönen gewöhnlich ›Vergangenheit‹
Mehr...
Um 1900 ist der Besuch eines Fotografen für die große Mehrheit der Bevölkerung erschwinglich geworden. Jetzt finden sich auch in
Mehr...
Nicht selten ist das Album als Objekt ebenso faszinierend wie sein Inhalt. Bevor man es aufschlägt, sich der individuellen Gestaltung
Mehr...
„Einst gingen die Menschen noch Schritt für Schritt, Noch gab es ein Ruhen, ein weilen, Nun möcht' schon ein Jeder
Mehr...
Die seit dem 16. Jahrhundert vom Adel (später auch vom wohlhabenden Bürgertum) unternomme Bildungsreise, die sogenannte „Grand Tour“, gilt lange
Mehr...
Um die Jahrhundertwende konnten sich nur die wenigsten Menschen eine eigene Kamera leisten. Den Mangel kompensierten professionelle Aufnahmen in Form
Mehr...
Gegenüber den etablierten und standardisierten ›viktorianischen‹ Einsteckalben des 19. Jahrhunderts, die vor allem als Prunkstücke familiärer Repräsentation dienen, entwickelt sich
Mehr...
Sommer, Sonne, Strand und Meer - heute ist das Baden im Meer aus dem klassischen Sommerurlaub kaum mehr wegzudenken. Für
Mehr...
„Hänschen, sei mir nicht so wild, Sitz fein still und gerade, sonst mißräth uns ja das Bild, und das wär'
Mehr...
Heute erreicht der per Messenger Dienst verschickte digitale Bildergruß aus dem Urlaub die Daheimgebliebenen schon in Sekundenschnelle. Dennoch schickt jeder
Mehr...
Auch wenn das Reisen für die meisten Menschen erst nach dem 2. Weltkrieg und dem ›Wirtschaftswunder‹ erschwinglich wird, lassen sich
Mehr...
Die starken mit der Industrialisierung und Urbanisierung einhergehenden Veränderungen haben einen direkten Einfluss auf die Lebensbedingungen vieler Menschen. Schlechte Wohnverhältnisse
Mehr...
„Lebe auch nicht schlecht habe jeden Tag meinen Braten auch öfters Klöße wenn auch aus Roggenmehl besser wie gar keine“.
Mehr...
Der Ledereinband des englischen Albums ist eher unauffällig und mit einer für die Zeit recht schlichten Ton-in-Ton-Prägung eines Blumenmotivs versehen.
Mehr...
Nur wenige Wochen nach dem Einmarsch deutscher Truppen in Polen und dem Beginn des Zweiten Weltkriegs beginnt Ende Oktober 1939
Mehr...
Schlägt man den Buchdeckel eines Fotoalbums auf, ist es das Vorsatzpapier, das vorne und hinten den Albumblock mit dem Buchdeckel
Mehr...
Heute ist jegliche Form der Stunt Performance auf dem Gelände des Niagara Parks untersagt und mit einer Geldstrafe von bis
Mehr...
Wie kaum eine andere Burg ist die Wartburg eng mit der deutschen Geschichte verbunden. Martin Luther zum Beispiel übersetzte hier
Mehr...
Ende des 19. Jahrhunderts konnten große Fotografen, wie etwa Napoleon Sarony (1821-1896), in der Ausstattung ihrer Ateliers bald mit denen
Mehr...
Für Jungen aus gutbürgerlichem Haus scheint Ende des 19. Jahrhunderts, so lassen die vielen Knabenporträts dieser Zeit vermuten, der Matrosenanzug
Mehr...
„Die Lichtkraft eines Geistes auf die Platte ist nicht so stark, als es zu wünschen wäre; aber in Anbetracht, daß
Mehr...
Nicht nur der visuelle Inhalt eines Fotos, sondern auch das Foto als Objekt an sich kann heute aufschlussreich sein. Mit
Mehr...
Die tägliche Arbeit in einer Bildagentur bleibt der Öffentlichkeit meist verborgen. Unsere Kunden kennen deshalb oft nur die Nutzeroberfläche der
Mehr...
Stillsitzen fällt schwer, auch wenn es nur ein paar Sekunden sind. Genau soviel Zeit benötigte im 19. Jahrhundert noch ein
Mehr...
Die Carte de Visite war ein Massenartikel. Als Souvenirs wurden Bilder schöner Landschaften, Trachten und Genre-Szenen in Buchhandlungen verkauft. Besonders
Mehr...
Fast zwei Tafeln Schokolade essen die Deutschen im Durchschnitt pro Woche [1]. Der Großteil der Kakaobohnen wird heute von der
Mehr...
„Nicht wahr, Sie nehmen ihn recht hübsch auf? Wie meinen Sie wohl, dass er sich am besten macht, Profil, Dreiviertelwendung
Mehr...
Während ich durch die Alben blättere und die Fotos darin betrachte, die wohl nie für fremde Augen wie meine bestimmt
Mehr...