Happy Birthday, Tony Vaccaro!

Tony Vaccaro ist ein ganz besonderer Mensch. Seine Fotos haben mich schon immer sehr angesprochen und ich hatte bereits mehrmals das Glück ihn auch persönlich zu treffen. In den letzten Jahren ist viel über Tony geschrieben worden; seine Fotografien aus dem 2. Weltkrieg werden heute besonders oft besprochen und 1994 wurde er in die französische Ehrenlegion aufgenommen.

Geboren wurde Tony Vaccaro am 20. Dezember 1922 in Greensburg, Pennsylvania als einziger Sohn von Maria Domenica und Joseph A. Vaccaro. Beide Eltern verstarben sehr früh und Tony verbrachte seine Jugend in der Heimat seines Vater in Bonefro in Italien. Da er kaum Italienisch sprach oder verstand, hat er sich früh darauf verstanden Körpersprache zu lesen, was man auch immer wieder in seinen Fotografien erkennen kann.

Tony kaufte seine erste Kleinbildkamera 1942 und der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte. Er wurde „Soldatenfotograf“ – bewaffnet mit Gewehr und Kamera dokumentierte er die Greueltaten am Ende des 2. Weltkrieges, zeigte den Krieg ganz nah, ganz persönlich und ganz eindrücklich. Tony sagte zu mir, als ich ihn vor ein paar Jahren in New York traf: „Ich habe 60 Jahre lang nicht über den Krieg sprechen können, heute kann ich nicht mehr aufhören“.

Man sollte jedoch nicht den Rest von Tonys Gesamtwerk als Fotograf außer Acht lassen. Er dokumentierte auf wunderbarste Weise den Wiederaufbau in Deutschland, schuf einmalige Fotos in der Mode und kam den Großen der Kunstgeschichte, des Films und Architektur ganz nah.

Könnte ich ein Lieblingsbild auswählen? Sehr schwierig, es gibt so viele, die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen und es war schwer genug nur wenige Fotos für diesen kurzen Artikel auszuwählen. Jedes Foto von Tony Vaccaro ist etwas besonderes und ich wünsche ihm von ganzem Herzen alles Gute zum 90. Geburtstag, Gesundheit und noch viele Jahre mit viel Lebensfreude!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

twenty − sixteen =

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>